Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

Hier finden sich die Neuigkeiten von und über den SV Hoffeld.

Dieser Teil befindet sich aktuell noch im Aufbau und wird erst nach und nach mit Leben gefüllt werden.

Aktive Fußball

Herren:

Für die Saison 20/21 konnten wir mit Tim Schwab einen neuen Trainer für unsere Herren gewinnen. Vorerst liegt der Fokus auf der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Festigung der ersten Mannschaft. Hierfür steht ein Kader aus aktuell 20 Spielern, mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern, zur Verfügung.
Durch gute und nachhaltige Leistungen sowie einer soliden und strukturierten Organisation wollen wir den Fußball beim SV Hoffeld wieder attraktiver gestalten. Mittelfristig wollen wir so wieder in der Lage sein eine zweite Mannschaft zu melden.

Frauen:
Zum ersten Mal in der Geschichte des SV Hoffeld werden wir für die Saison 20/21 eine zweite Frauen Mannschaft ins Rennen schicken. Durch überzeugende Leistungen in den letzten Jahren, gekrönt mit dem Wiederaufstieg in die Regionenliga in der vergangenen Saison und einer stabilen Struktur neben dem Platz wurden wir für neue Spielerinnen interessant. Durch Zugänge aus der eigenen Jugend und von anderen Vereinen, sowie reaktivierten Spielerinnen, die dem aktiven Fußball den Rücken gekehrt hatten, ist die Kaderstärke auf 37 angestiegen.
Somit starten in der kommenden Spielzeit die Frauen I nach 3 Jahren Abstinenz wieder in der Regionenliga und die Frauen II in der Kreisliga. Beide Mannschaften wollen sich in ihrer Liga kontinuierlich weiterentwickeln und mit guten Leistungen überzeugen. Trainiert werden die Frauen I von Oliver Gaschinger (bisher Trainer Herren II) und die Frauen II übernimmt Bobby Haußer (bisher Frauen I)

Corona-Ticker SV Hoffeld – Lockerungen im Fußball zum 01.07.2020

Ab dem 01.07.2020 sind folgende Änderungen im Fußball beim SV Hoffeld möglich:

  1. In Gruppen bis zu 20 Personen können die für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport-, Spiel- oder Übungssituationen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands durchgeführt werden.
  2. Sofern der Trainings- und Übungsbetrieb in Gruppen stattfindet, soll eine Durchmischung der Gruppen vermieden werden.
  3. Trainings-und Freundschaftsspiele sind wieder zulässig. Bis einschließlich 31.07.2020 sind jedoch maximal 100 Sportlerinnen und Sportler und ebensoviele Zuschauer erlaubt.
  4. Die Anwesenheit ist nach wie vor zu dokumentieren.
  5. Umkleideräume und Duschen dürfen offiziell wieder verwendet werden. Da der erforderliche Abstand von 1,5 Meter aber nicht eingehalten werden kann ist bis auf weiteres die Nutzung der Umkleidekabinen und Duschen im SV Hoffeld untersagt.

 

Corona-Ticker SV Hoffeld – Lockerungen im Tennis zum 01.07.2020

Ab dem 01.07.2020 sind folgende Änderungen im Tennis beim SV Hoffeld möglich:

  1. Die Kabinen dürfen wieder benützt werden. Aufgrund der Abstandsregel dürfen
    – bei den Frauen sich maximal 2 Personen gleichzeitig im Umkleidebereich aufhalten
    – bei den Herren auf jeder Seite maximal 1 Person
  2. Die Duschen dürfen wieder benutzt werden.

Die Reservierung über die Homepage ist weiterhin erforderlich. Die allgemeinen Hygienemaßnahmen (Hände desinfizieren, Hände waschen, Allgemeingegenstände desinfizieren) sind einzuhalten!

SV-Hoffeld-Ticker – Einweihung Neuer Kunstrasen

Am 08. Mai 2020 war die offizielle Einweihung unseres neuen Kunstrasen geplant. Nachdem wegen Corona solche Veranstaltungen untersagt sind und auch eine normale Nutzung zur Zeit nicht möglich ist werden wir die offizielle Eröffnung auf unbestimmte Zeit verschieben.

Trotzdem wollen wir hier offiziell die Fertigstellung unseres neuen Kunstrasenplatzes melden. Das Gelände außerhalb ist zwar noch nicht fertig, aber der Platz als solches sieht herrlich aus und lädt zum Fußball ein.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich beim Sportamt der Stadt Stuttgart für die Umsetzung der Maßnahme. Ebenfalls recht herzlichen Dank an die Firmen, die gemeinsam zum Gelingen beigetragen haben:
– Fa. Stier (Garten- und Landschaftsbau)
– Fa. Polythan (Sportplatzbelag)
– Fa. Lutz (Fangzäune und Barrieren)
– Fa. Max Schmid (Verkabelung und LED-Flutlicht)

LED-Flutlicht:
Die bestehende Flutlichtanlage am alten Hartplatz war nicht mehr zeitgemäß. Aus diesem Grund haben wir uns bei der Planung des neuen Kunstrasenplatzes für den Austausch der alten Flutlichtanlage gegen eine neue LED-Anlage entschieden. Da durch diese Maßnahme auf Dauer die Energiekosten gesenkt werden können und gleichzeitig eine bessere Ausleuchtung des Sportplatzes mit einem helleren Licht möglich ist, haben wir uns entschieden, auch den alten Kunstrasen mit einer neuen LED-Beleuchtung auszustatten. Für die Finanzierung haben wir unseren Mitglieder folgendes Angebot unterbreitet:
– Kauf von LED-Bausteinen zu je 100,00 € mit einer Verzinsung von 2,5 %
– Laufzeit bis zum Erhalt der Zuschüsse von Stadt, WLSB, Projektträger Jülich

Bei dieser Aktion haben uns die Mitglieder ca. 65.000 € als Bausteine zur Verfügung gestellt. Das ermöglichte uns, die kompletten LED-Flutlichtanlagen bereits Ende 2019 zu bezahlen. Einen Teil der LED-Bausteine haben wir bereits zurück bezahlt. Für dieses Jahr sind noch einmal Rückzahlungen in Höhe von € 16.000 geplant. Sollten in diesem Jahr noch einmal Zuschüsse eingehen, so werden wir diesen Betrag ebenfalls zurück bezahlen.

Damit die Förderung durch die Projektträger Jülich, den NKI und das BMU erfolgt ist, haben wir an den Schaltkästen zu den Flutlichtanlagen folgende Hinweisplakate angebracht:
NKI_Foerderhinweis

 

Corona-Ticker SV Hoffeld – Fußballtraining unter Auflagen

Auch Fußballtraining ist seit dem 11.05.2020 wieder erlaubt. Jedoch ist das mit erheblichen Auflagen verbunden. Folgende Regelungen müssen für einen vorschriftsmäßigen Ablauf eingehalten werden:

  1. Kabinen und Duschräume sind gesperrt, Die Benützung ist verboten.
  2. Das Training ist kontaktlos durchzuführen. Der Abstand zwischen jedem Teilnehmer muss immer mindestens 1,5 Meter haben.
  3. Die Trainingsgruppen dürfen maximal aus 10 Teilnehmern bestehen.
  4. Pro Trainingsgruppe müssen 1000 qm (1/4 Sportplatz) zur Verfügung stehen.
  5. Die Namen der Teilnehmer je Gruppe sind schriftlich festzuhalten damit im Infektionsfall nachvollziehbar ist, wer mit wem trainiert hat.
  6. Bälle und Übungsgeräte sind nur von einer Person bereit zu stellen und müssen nach jedem Training gereinigt und desinfiziert werden.
  7. Trainingstore, Barrieren usw. möglichst nicht berühren, da im Anschluss immer eine Reinigung mit Desinfektion stattfinden muss.
  8. Vor und nach dem Training gelten die allgemeinen Regelungen zum Kontaktverbot.
  9. Die Trainingszeiten sind strikt einzuhalten.

Damit sich die Trainingsgruppen möglichst nicht gegenseitig zu nahe kommen haben wir die Sportlätze in 4 Teile eingeteilt. Vor und nach dem Training hat jede Mannschaft 15 Minuten Zeit, den Platz zu belegen bzw. zu verlassen. Bewegen sie sich immer so, dass der Abstand zu den anderen gewahrt bleibt.

Platz 1: Kunstrasen neu
Feld 1 – Platzviertel Nordwest (Vereinsheim)
Feld 2 – Platzviertel Nordost
Feld 3 – Platzviertel Südwest (Garagen)
Feld 4 – Platzviertel Südost
Belegungsplan Corona Platz 1 Kunstrasen neu

Platz 2: Kunstrasen alt
Feld 1 – Platzviertel Nordwest
Feld 2 – Platzviertel Nordost
Feld 3 – Platzviertel Südwest
Feld 4 – Platzviertel Südost
Belegungsplan Corona Platz 2 Kunstrasen alt

Platz3 : Rasenplatz
Feld 1 – Platzviertel Nordwest
Feld 2 – Platzviertel Nordost
Feld 3 – Platzviertel Südwest
Feld 4 – Platzviertel Südost
Belegungsplan Corona Platz 3 Rasenplatz

Generell sind die Sportplätze nur für das offizielle Training des SV Hoffeld bzw. der ISS frei gegeben. Für alle anderen Fußballer sind die Plätze gesperrt.

 

Corona-Ticker SV Hoffeld – Lockerungen zum 11.05.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

die Bundesregierung hat Lockerungen beschlossen, die nun auch unseren Verein betreffen. Die Umsetzung der Maßnahmen ist aber auf die verantwortlichen Länderregierungen übertragen worden. Für uns im Südwesten bedeutet das folgende Lockerung:

Ab Montag, den 11.05.2020:
Freiluft-Sportanlagen für Sportaktivitäten ohne Körperkontakt sind wieder erlaubt. Für uns betrifft das folgende Sportarten:

Bogenschießen:
Für die Abteilung Bogenschießen wurden folgende Regelungen getroffen, damit die Ausübung des Sports mit einer möglichst geringen Infektionsgefahr durchführbar ist und die allgemeinen Vorschriften zum Thema Abstand und Hygiene eingehalten werden können:

Regeln für das Bogenschießen:
– Es dürfen maximal 5 Bogenschützen zeitgleich auf dem Platz sein.
Die Schießzeiten müssen im Vorfeld reserviert werden. Dazu ist auf der Homepage eine Exceltabelle verlinkt, in die man sich zu den gewünschten Zeiten eintragen kann. Man kann nicht einfach hinfahren und zählen wie viele gerade da sind.
Das Zeitfenstern für den Wechsel zwischen den einzelnen Schießzeiten ist strikt einzuhalten.
Die Toilette ist zur Zeit noch gesperrt (die vorgeschriebenen Hyienemaßnahmen sind noch nicht umgesetzt).
– Die Hütte darf nicht benützt werden
– Abstand einhalten

Kurz gesagt: Kommen, schießen, gehen!!!

Tennis:
Für die Abteilung Tennis wurden folgende Regelungen getroffen, damit die Ausübung des Sports mit einer möglichst geringen Infektionsgefahr durchfürbar ist und die allgemeinen Vorschriften zum Thema Abstand und Hygiene eingehalten werden können:

Regeln für das Tennis:
– Es dürfen ab dem 04.06.2020 auch wieder Doppel gespielt werden.
Die Spielzeiten müssen im Vorfeld reserviert werden. Dazu ist auf der Homepage eine Exceltabelle verlinkt, in die man sich zu den gewünschten Zeiten eintragen kann. Es gilt das gleiche Verfahren wie an der Stecktafel (45 Minuten spielen), Mehrfachbelegung ist nicht erlaubt. Man kann nicht einfach hinfahren und schauen, ob oder wann etwas frei ist.
Hier der Link: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1LWjIHCv3e4Dz3vFWelnuWEfahN-TUULe4I8q84Ggcbk/edit?usp=sharing
Zwischen den Spielzeiten muss eine Pause für den Wechsel eingeplant sein. Deshalb sind die Spielzeiten strikt einzuhalten.
Die Toilette ist zur Zeit noch gesperrt (die vorgeschriebenen Hyienemaßnahmen sind noch nicht umgesetzt).
Die Kabinen sind gesperrt. Diejenigen, die einen Schrank in der Kabine haben, können einmalig Ihre Tennissachen holen und müssen diese dann mit nach Hause nehmen.
– Die
Sitzbank auf dem Tennisplatz dient nur zur Ablage der Tennisausrüstung (Bitte auf Abstand achten).

Kurz gesagt: Kommen, spielen, gehen!!!

SCHUTZEMPFEHLUNGEN_DES_WTB_ZUM_TRAINING_UND_SPIEL_AUF_TENNISPLAETZEN