Historie

Die Geschichte des Sportverein Hoffeld im Kurz-Überblick:

1937 Junge Hoffeld-Siedler gründet den „Hoffeld-Sportverein 1937“.
Es wird ausschließlich Fußball gespielt. Als viele aktive Spieler in den Krieg eingezogen werden, wird der Verein 1943 abgemeldet.

1951 Der „Sportverein Hoffeld“ wird gegründet.

1956 Gründung der Turnabteilung.

1959 Das erste eigene Sportgelände und Clubhaus werden eingeweiht.

historie1

1960 Gründung Leichtathletik-Abteilung.

1964 Die Schwimm-Abteilung wird gegründet.

1967 Das alte Clubhaus brennt ab.

1968 Abteilung Ski- und Wandern wird gegründet.

1969 Gründung Budo-Abteilung.

1970 Einweihung des neuen, massiven Vereinsheimes.

historie2

1970 Auflösung der Leichtathletik-Abteilung.

1970 Bau der Tennisplätze auf der Leichtathletik-Anlage.

1970 Gründung der Tennisabteilung.

1970 Gründung der Tischtennis-Abteilung.

1974 Einweihung des Rasenplatzes.

1983 Die erste Damen-Fußballmannschaft wird angemeldet.

1985 Terrassenausbau und Kabinen-Erweiterung.

1986 Abteilung Tischtennis-Jugend wird gegründet.

1988 Abteilung Sport nach Krebs wird gegründet.

1995 Gründung der Fahrrad-Abteilung.

1997 Von der Post SG wird der Kunstrasen-Platz übernommen.

2000 Das Beach-Volleyball-Feld wird eingeweiht.

2001 Der Sportverein Hoffeld feiert sein 50-jähriges Jubiläum.

11/2004  Spatenstich Erweiterungsbau.

2005 Gründung einer Tischtennis-Behinderten-Abteilung.

2005 Aufnahme der Theatergruppe.

02/2005  Richtfest Erweiterungsbau.

10/2005  Einweihung des Erweiterungsbau.

09/2007  Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage.

Das Jubiläumsheft zum 50-jährigen Bestehen des SV Hoffeld, mit der sehr interessanten Entstehung der Hoffeld-Siedlung und des Vereins, kann bei unserem Vereinswirt für nur
5.– € gekauft werden.